Ihre Zähne brauchen ein gesundes Fundament.

Denn Parodontitis lässt sich behandeln.

Parodontitis – im Volksmund auch Zahnfleischschwund genannt – ist eine der Krankheiten, die uns Zahnärzte am meisten beschäftigen. Und heute wissen wir, dass die wirkungsvolle Therapie gegen Parodontitis der Kampf gegen Bakterien ist. Denn diese verursachen den Rückgang des Zahnfleisches, sie schwächen das knöcherne Zahnbett und somit das Fundament gesunder Zähne.

Wir wirken diesem Schwund auf mehrfache Weise entgegen. Erstens mit unserer Solo Prophylaxe. Diese Methode der Zahnreinigung sorgt dafür, dass jeder Zahn von Bakterien befreit wird. Schädliche Entzündungen und damit einhergehende Probleme können auf diese Weise reduziert werden. Ergänzt werden die Solo Prophylaxe Maßnahmen durch professionelle Zahnreinigungen, die unsere zertifizierten Spezialistinnen vornehmen.

Der Grundgedanke unserer Arbeit: Wir therapieren ursachengerecht, stellen Ihre Zahngesundheit sowie die Gesundheit Ihres Zahnbettes wieder her beziehungsweise erhalten sie. In der Regel gelingt uns das bereits mit einfachen prophylaktischen Maßnahmen. In anderen Fällen reinigen wir die Zahnfleischtaschen schonend – und schaffen die Grundlage dafür, dass Sie mit Vergnügen kraftvoll zubeißen können. In der überwiegenden Anzahl der Fälle reichen diese Maßnahmen aus, um den Zahnfleischschwund zu stoppen. Das versetzt uns in die Lage, auf operative Eingriffe weitgehend verzichten zu können.